agt-logistik.com

Ladungssicherung-Grundseminar

nach den Richtlinien der VDI 2700a
 
 
Termine nach Absprache 
Inhouse-Schulungen möglich!                   Kontakt
 
 
Zielgruppe:
 
Dieses Seminar richtet sich an alle Personen, die mit dem Befördern, Verladen oder Packen von Ladungen auf Straßenfahrzeugen beschäftigt sind. Dazu zählen z.B. Fahrzeugführer und -halter, Führungskräfte und Verantwortliche in Lager- und Versandabteilungen, Lademeister und Sicherheitsbeauftragte sowie Sachkundige, die regelmäßige Prüfungen von Ladungssicherungsmitteln durchführen.
Verantwortlich für eine ausreichende Ladungssicherung sind nicht nur Fahrer und Transportunternehmer, sondern auch der Kfz-Halter, der Absender und der Verlader.
 
 
Inhalte des Grundseminars:
 
Allgemeine und Rechtliche Vorschriften
VDI Richtlinien 2700
Physikalische Einflüsse auf die Ladung
Erläuterung der auftretenden Kräfte
Kraftschlüssige und Formschlüssige Ladungssicherung
Vorstellung von Ladungssicherungsmitteln
Besonderheiten bei Gefahrgütern
Praktische Übungen und Anwendungsbeispiele
Dieses Grundseminar umfaßt 16 Unterrichtseinheiten.

Ladungssicherung - Fortbildungsseminar
Dieses Fortbildungsseminar richtet sich an Personen, die bereits Grundkenntnisse im Bereich Ladungssicherung erworben haben und dient zur Vertiefung der theoretischen Kenntnisse unter Berücksichtigung der neuesten Ladungssicherungstechniken.

Nach VDI 2700 Blatt 5 (2012)
ist das Unternehmen im Rahmen der Qualitätssicherung dazu verpflichtet, Mitarbeiter, die mit der Ladungssicherung betraut sind, regelmäßig schulen zu lassen.
Das Fortbildungsseminar umfaßt 8 Unterrichtseinheiten.